Berufsfachschule I

(Fachrichtung Technik - Metall)

Die Möglichkeit mit dem "Ersten allgemeinbildenden Schulabschluss" in die berufliche Grundbildung einzusteigen und trotzdem einen "Mittleren Schulabschluss" nach 2 Jahren Schulbesuch an der Beruflichen Schule in Niebüll zu erreichen ist durch den Besuch der BFS I – Technik mit dem Schwerpunkten Metalltechnik gegeben.

Schulische Ausbildung

In Theorie und Praxis (Fachpraxis und Betriebspraktika im Schwerpunkt) wird zunächst in der einjährigen Berufsfachschule die Voraussetzung für den Übergang in die Oberstufe geschaffen. CAD (Zeichnen mit dem Computer) und CNC-Technik (computergesteuerte Bearbeitungszentren) sind neben den Grundlagen der handwerklichen Fertigkeiten wichtige Bestandteile der Fachpraxis. Die Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik, aber auch Wirtschaft und Politik befähigen zu den berufsbezogenen Fächern zu der Prüfung nach 2 Jahren, die den "Mittleren Schulabschluss" ermöglicht.

Besonderheiten

Die Klassen der beiden Schwerpunkte beteiligen sich immer wieder an Wettbewerben und berufsbezogenen Klassenfahrten, um für die berufliche Zukunft gerüstet zu sein.

Chancen der beruflichen Weiterentwicklung

Bei besonders guten Abschlüssen der BFS I kann man sich im Einvernehmen mit dem zukünftigen Ausbilder das 1. Ausbildungsjahr anrechnen lassen. Das bedeutet, dass man z. B. im  Metalltechnikbereich gleich in das 2. Ausbildungsjahr dieses Berufsfeldes einsteigt.

 

Jetzt bewerben!