Willkommen bei unserer Projektarbeit

Schulartübergreifender Projektunterricht

In den letzten Jahren haben sich die Rahmenbedingungen der Beruflichen Schule stark verändert.

Zum einen ist der Übergang von der Schule in die Berufswelt für viele Schülerinnen und Schüler immer schwieriger geworden. Zum anderen werden neue Technologien, wie z. B. erneuerbare Energien, in vielen Lehrplänen noch nicht berücksichtigt. Auch zeigt sich, dass die Handlungskompetenz der Schüler stärker gefördert werden muss.

Mit nachhaltigen Projekten aus dem Bereich der erneuerbaren Energien, versuchen wir einen praxisnahen Bezug zur Berufswelt herzustellen.

Ein Schwerpunkt liegt hierbei auf der Einbindung unterschiedlicher Schularten und der Kooperation mit Partnern aus der Wirtschaft. Die Schülerinnen und Schüler arbeiten dabei jahrgangs-, fächer- und schulartübergreifend an innovativen Konzepten.

Projekte im Bereich der Erneuerbaren Energien

Auszeichnung als Zukunftsschule 2017

Unter dem Motto „Heute etwas für morgen bewegen“ wurden im Nordfriesland-Museum in Husum neun Bildungseinrichtungen aus Nordfriesland feierlich als Zukunftsschule ausgezeichnet.

In der über dreistündigen Veranstaltung wurde die Beruflichen Schule in Niebüll für ihr Projekt „eE4home“ mit der höchsten Stufe „Wir setzen Impulse“ für weitere zwei Jahre zertifiziert.

Seit 2006 gehört das Thema erneuerbare Energien zum festen Bestandteil des Unterrichts. Da diese in Nordfriesland wirtschaftlich eine wichtige Rolle spielen, ist es das Ziel der Berufsschule, den Schülern Perspektiven in der Region zu eröffnen und gleichzeitig das Umweltbewusstsein der Auszubildenden nachhaltig zu beeinflussen.

Weiterlesen: Projekte im Bereich der Erneuerbaren Energien

Projekte im Bereich der Holzverarbeitung

Holz bewegt 05 - eine Chronologie

Mai 2016

Zum fünften Mal wird der Norddeutsche Nachwuchswettbewerb in’s Leben gerufen. Alle zwei Jahre sind (angehende) Tischler*innen und die, die sich dem Beruf verbunden fühlen und nicht älter sind als 35 Jahre aufgerufen, sich mit ihrer Ideen zum Thema „Holz bewegt“ einem Wettbewerb zu stellen. Ziel des Wettbewerbs: Teilnahme an einer Ausstellung im Hamburger Museum der Arbeit.
Die Klassenlehrer Blaike Pietsch (Tischler-Mittelstufe) und Lars Brodersen (BFS Holztechnik) tragen die Idee in die Klassen. Ideen werden entwickelt, verworfen, verbessert – eine arbeitsame Phase beginnt.

Weiterlesen: Projekte im Bereich der Holzverarbeitung