Hauswirtschafter/in

Hauswirtschafterinnen und Hauswirtschafter arbeiten in Nordfriesland in folgenden Bereichen:

Jugend- und Erziehungsheimen, Einrichtungen zum Eingliedern behinderter Menschen, Landwirtschaftliche Hofgemeinschaften, Senioreneinrichtungen, Krankenhäuser, Jugendherbergen, private Haushalte, Betriebskantinen, Schulküchen, Hotels, Pensionen, Kureinrichtungen, Nordsee Akademien.

Ausbildung

Für die dreijährige Ausbildung ist mindestens ein "Erster allgemeinbildender Schulabschluss" oder ein gleichwertiger Schulabschluss nötig. Die Hauswirtschafterin, der Hauswirtschafter lernt an der Berufsschule Niebüll Tätigkeiten in Privat- und Großhaushalten zu planen und durchzuführen.

Während der Ausbildung werden unter anderem folgende Lernbereiche durchlaufen:

  • Ernährungslehre und Speisenzubereitung für unterschiedliche Personengruppen
  • Gestalten, reinigen und pflegen von Wohnbereichen
  • Waren lagern und verwalten
  • Umgang mit Haushaltsgeräten
  • Textilien reinigen und pflegen
  • Personen individuell wahrnehmen, betreuen und versorgen
  • Produkte und Dienstleistungen vermarkten
  • Güter und Dienstleistungen beschaffen
  • Arbeitsgestaltung und Planung

Anforderungen

Von den Auszubildenden zur Hauswirtschafterin, zum Hauswirtschafter wird körperliche Belastbarkeit und Flexibilität erwartet.

Weitere Informationen

Bei entsprechender Vorbildung kann die Ausbildung verkürzt werden.