Pressespiegel

CNC-Zertifizierung in der Tischlerausbildung

7 Tage intensive Schulung und Prüfungen hat das 3. Ausbildungsjahr der Tischler an der Beruflichen Schule in Niebüll absolviert und jetzt den Lohn für eine äußerst konzentrierte Arbeit erhalten.

Die Personen, welche die anspruchsvolle Prüfung bestanden haben, dürfen sich jetzt „Zertifizierte CNC-Fachkraft im Tischlerhandwerk“ nennen. Die Zertifizierung ermöglicht den Nachweis völlig eigenständig Programme für ein CNC-Bearbeitungszentrum den Kundenwünschen entsprechend zu schreiben und auszuführen. Der Landesinnungsverband im Tischlerhandwerk „Tischler Nord“ hat bereits vor Jahrzehnten mit den Beruflichen Schulen in Schleswig-Holstein eine Vereinbarung zur Durchführung dieser Zertifizierungsmaßnahmen getroffen. Seit 1997 wird an der Beruflichen Schule des Kreises NF in Niebüll im Bereich CNC-Technik unterrichtet und an Bearbeitungszentren ausgebildet. Bisher wurde die Zertifizierung auf freiwilliger Basis für einzelne Auszubildende durchgeführt. In diesem Jahr ist die Berufliche Schule Niebüll einen weiteren Schritt in die Zukunft gegangen. Alle Auszubildenden des 3. Ausbildungsjahres haben im Unterricht seit Mitte des 2. Ausbildungsjahres immer wieder mit der Programmierung und Arbeit an der CNC-Maschine in der Beruflichen Schule zu tun gehabt. Deshalb wurde auch mit dem Blick auf die Praxis in den Betrieben (fast jeder Betrieb hat mindestens eine CNC-Maschine) ein Schritt weitergedacht und allen Auszubildenden die Möglichkeiten gewährt, an der Zertifizierung teilzunehmen. 24 Personen haben teilgenommen und 17 Auszubildende haben auf Anhieb die hohen Anforderungen der Schulung und Abschlussprüfung erfüllt. Diejenigen, welche im Moment den Stand der Anforderungen noch nicht genügen, haben die Möglichkeit der Prüfungswiederholung im März 2019. Die jetzt zertifizierten Auszubildenden werden nun mit ihren Programmen, welche sie während der Schulung erstellt haben in ihren Betrieben beweisen können, was sie können. In der Vorbereitung auf die Gesellenprüfung im Sommer 2019 eröffnet die Zertifizierung neue Möglichkeiten der Gesellenstückplanung und für das zukünftige Arbeitsleben zusätzliche Perspektiven.

Programmierübungen, umfangreiche Fehleranalysen, intensive Einweisungen an der neuen 5-achsigen Maschine an der Beruflichen Schule (mehrere Maschinen dieser Ausführung stehen bzw. arbeiten auch in den Betrieben) und zusätzliche Einweisungen in spezielle Komponenten von Beschlagtechnikherstellern haben ganz neue Perspektiven eröffnet.

Das gesamte Kollegium der Holztechnik hat mit großem Engagement an der Zertifizierung gearbeitet und ihre Fachkompetenz unter Beweis gestellt. Das Kollegium geht demnächst auch noch einen Schritt weiter und wird mit der laufenden Einführung eines professionellen Zeichenprogrammes namens PYTHA nicht nur das Zeichnen mit dem Computer professionell in den Unterricht einführen, sondern die Kombination von Zeichenprogramm und Fertigungsmaschine bis in das heute Mögliche verwirklichen. Das bedeutet auch die Umsetzung der C-Technik bis in die Prüfungen, was in wenigen Jahren ohnehin als Standard geplant ist.

Bestanden haben:

  1. Josephine Baumgart, Dienstleistungszentrum der Bundeswehr in Husum
  2. Jakob Daniel, Tischlerei Wellingerhoff in Wyk/Föhr
  3. Malte Decker, Tischlerei Hoyme, Morsum/Sylt
  4. Aron Ebeling, Tischlerei Gerrit Hahn, Tinnum/ Sylt
  5. Stefanie Engelbrecht, Tischlerei Rücker, Langenhorn
  6. Holger Fink, Tischlerei Christian Schäfer, Flensburg
  7. Jakob Zimmermann, Tischlerei Christian Schäfer, Flensburg
  8. Riewert Früdden, Tischlerei Manfred Jensen, Alkersum/ Föhr
  9. Linus Godbersen, Tischlerei Manfred Jensen, Alkersum/ Föhr
  10. Brian Graage, Tischlerei Fritz Martensen, Struckum
  11. Lukas Jessen, Deezbüller Holzwerkstatt, Niebüll
  12. Leon Moog, Tischlerei Carsten Petersen, Braderup
  13. Gawan Levsen, Tischlerei Gross, Niebüll
  14. Mark Oehlert, Tischlerei Gross, Niebüll
  15. Jonas Oltrogge, Tischlerei Rainer Albers, Tinnum/ Sylt
  16. John Püttjer, Tourismus GmbH Sylt, Westerland
  17. Kamo Sievers, Tischlerei Thomsen, Stadum

 

Der Schulleiter der Beruflichen Schule des Kreises NF in Niebüll, Herr OStD. Finn Brandt und die Obermeister der beiden Tischlerinnungen , Herr Fabian Petersen (Festland-Südtondern, Föhr und Amrum) und Manfred Gehrt (Bau- und Tischlerinnung Sylt) gratulierten bei der Übergabe der Zertifikate am 28.09.2018  im CNC-Raum der BS Niebüll mit dem Kollegium der Holztechnik an der BS Niebüll – StD. Claus W. Holzmeier (Abteilungsleiter), StR. Martin Gollek (Fachbereichskoordinator Holztechnik), StR. Karl-Heinz Flamm, Fachlehrer Siegfrid Asmussen, Fachlehreranwärter Stefan Teschke, OStR. Blaike Pietsch und OStR. Lars Brodersen

 

Niebüll, den 28.09.2018

gez. Claus W. Holzmeier, Studiendirektor und Fachkollege und Klassenlehrer der zertifizierten Klasse