Pressespiegel

Hier werden Sie gebraucht: Freisprechung der Bauinnung, Nordfriesland Tageblatt, 11.09.2018

NIEBÜLL. „Topfit auf den Punkt!" So beurteilte Broder Ingwersen, Obermeister der Baugewerke-Innung Nordfriesland/Südtondern die Leistungen der bisherigen Lehrlinge in den Berufen Maurer, Zimmerer und Hochbaufacharbeiter. „Nun ist der Grundstock gelegt, das Fundament ist fest." Zuvor schon hatte Oberstudiendirektor Finn Brandt, Leiter der Beruflichen Schule in Niebüll, die jungen Fachkräfte darauf hingewiesen, dass sie von nun an im Mittelpunkt des Bauhandwerks stünden. Dabei warb er dafür, dass die jungen Handwerker, die nun zunächst aus Nordfriesland fortstreben, sei es auf Wanderschaft oder in ein Studium, danach doch aufjeden Fall in die Heimatregion zurückkehren sollten. Hier nämlich würden ihre Fähigkeiten gebraucht. Folgende Lehrlinge bestanden ihre Prüfungen zu Hochbaufacharbeitern: Jesper Finn Ole Holst und Melf Clemens Jensen (beide Peter Christian Petersen GmbH 8c Co.KG, Langenhorn). Ihre Gesellenprüfung zum Maurer bestanden: Marcel Bruhn (Höft-Bau, Flensburg); Dominique Gärtner (Peter Christian Petersen, Langenhorn); HansMartin Petersen (Werth Bau GbR, Risum-Lindholm); Daniel Remus (Gebr. Erichsen, Goldelund). Innungsbester Maurer wurde Marcel Bruhn. Vorzeitig bereits im Februar bestanden ihre Gesellenprüfung: Markus Bantleon (Höft Bau, Sylt) und Max Egorov (Peter Christian Petersen, Langenhorn). Als Zimmerer wurden freigesprochen: Lasse Böckenholt (Bernd Boysen, EngeSande); Rouven Lukas Böckenholt (Olaf Jordt, Neukirchen); Ulli Burmeister (Holzhäuser & Zimmerei Richardsen, Langenhorn); Andy Christiansen (Richardsen, Langenhorn); Toke Christiansen (Mathias Delfs, Ladelund); Tim Eggers (Björn Nielsen, Süderlügum); Magnus Seneca Frahm (Richardsen, Langenhorn); Nildas Friedrichsen (Nordfriesland Zimmerei, Niebüll); Philipp Funk (Lothar Ingwersen, Niebüll); Dominik Hansen (Peter Deter, Süderlügum); Lasse Helmer (Mathias Delfs, Ladelund); Carsten Ove Hempel (Julius Dohrn, Risum-Lindholm); Luca Matthiesen (Philip Paulsen, Niebüll); Marvin Petersen (RolfJacobsen, Neukirchen); Robin-Niklas Savelsberg (Hasselbrink GmbH, RisumLindholm); Tom Schußmann (Nordfriesland Zimmerei, Niebüll); Simon Jehann Seger (Karl-Heinz Struve, Stedesand); Marco Petersen (Hoyme Holz- und Treppenbau, Sylt). Innungsbester wurde Lukas Rouven Böckenholt. Die Innung beim Landeswettbewerb der besten Zimmerer wird Simon Jehann Seger vertreten, mit den gleichen sehr guten Abschlussnoten wie der Innungsbeste. Ihre Gesellenprüfung schlossen bereits im Februar 2018 vorzeitig ab: Philipp Schneider und Jannik VeithMöller, die beide bei der Firma Holzhäuser 8c Zimmerei Richardsen in Langenhorn gelernt haben.

aus Nordfriesland Tageblatt vom 11.09.2018