Pressespiegel

Spende: Berufsschüler bekommen "intelligente Stromzähler", Nordfriesland Tageblatt, 24.05.2018

Energiewende zum Anfassen - das kennen die Schiller an der Berufsschule Niebüll schon gut. In zwei vorhandenen Modellhäusern mit intelligenter Energieverteilung lernen diese bereits wie die Technik von morgen funktioniert. Die Stadtwerke Niebüll haben der Berufsschule jetzt zwei „intelligente Stromzähler" -sogenannte Smart Metergeschenkt. „Die Geräte werden im Modellhaus von den Schülern selbst eingebaut und individuell eingerichtet", sagt Hinrich Winter, Lehrer an der Berufsschule. So können die jungen Leute die Energiewende aktiv mitgestalten. Günter Jannsen, ebenfalls Lehrer an der Schule, ergänzt: „Über eine App lässt sich das Gerät ganz einfach steuern. Gut, dass die Modellhäuser bereits über einen eigenen DSL-Anschluss verfügen, so können wir gleich loslegen." Die Betriebe der Elektroinnung Südtondem suchen dringend Auszubildende. Auch Chris Prehn, Technischer Leiter für den Bereich Strom bei den Stadtwerken, freut sich, wenn sich mehr junge Leute für eine Ausbildung im Elektrobereich entscheiden. „Eine Ausbildung in diesem Bereich bietet hervorragende Möglichkeiten für die Zukunft - natürlich auch bei den Stadtwerken Niebüll." Zur Vorbereitung auf die praktische Ausbildung kann auch eine zweijährige schulische Ausbildung des technischen Assistenten für Energietechnik interessant sein.

aus Nordfriesland Tageblatt vom 24.05.2018